Aktuelles
Facebook
Volkstheater Hessen

Herzlich Willkommen auf der Volkstheater-Website!

Wählt Stoltze!

Wählt, Berjer, wählt, ihr wißt ja, was uns fehlt

Vor oder nach Ihrem Besuch des Wahlbüros lädt das Volkstheater zur Stoltze-Matinée im Kulturhaus am Zoo (Die Katakombe) ein. Im ersten Teil gibt es Bekanntes und weniger Bekanntes vom berühmten Dichter, der dieses Jahr 200 Jahre alt wird. Den zweiten Teil gestalten die Gäste durch Wahl. Das wird nicht ganz so kompliziert, wie Kumulieren und Panaschieren und funktioniert so: Sie haben ein Lieblingsgedicht von Stoltze, das wir vortragen sollen? Bitte teilen Sie uns bis zum 29.02. Ihren Vorschlag mit. Am 06.03. entscheiden die Anwesenden, welche Gedichte vorgetragen werden. Für den besten Vorschlag gibt es eine Überraschung. Freuen Sie sich auf eine unterhaltsame Abwechslung am Wahltag.

Liebe Freunde des Volkstheaters,

völlig überraschend haben wir heute eine traurige Nachricht erhalten. Gisela Christ ist tot. Laut Mitteilung der Familie starb sie am 14.12.2015. Die Beisetzung fand im kleinsten Kreis statt.

Gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer Schwester hat Gisela Christ das Volkstheater in Frankfurt über 40 Jahre lang geprägt. Viele von uns haben sie dabei begleitet.

Nur wenige Tage vor ihrem Tod haben wir sie noch bei bester Gesundheit und Motivation getroffen. Sie bereitete das Archiv Ihrer Mutter auf und begleitete das erste Projekt der Liesel und Gisela Christ-Stiftung. Damit blieb sie trotz Schließung des Volkstheaters Frankfurt weiterhin dem Lebenswerk ihrer Mutter verpflichtet. Es war auch ihr Lebenswerk.

Unsere Gedanken sind bei der Familie.

Die Volkstheater-Leut

05.02.2016 – 27.11.2016

Komödie von Lars Lienen

In der Chocolaterie ist Jule die unangefochtene Chefin. Sie kreiert die ausgefallensten Schokoladensorten. Schließlich wurde der kleine Laden, in dem sie angestellt ist, dank ihrer köstlichen Kreationen, zu einer Attraktion. Die Besitzerin, Madame Picard, will ihr daher zur Unterstützung einen zweiten Chocolatier an die Seite stellen. Jule aber schlägt alle Kandidaten in die Flucht. Sie ist überzeugt, dass ihr niemand das Wasser reichen kann.

Naspa Spendenübergabe

„Naspa Spenden-Aktion 175 x 1.000“:  8 Vereine und Institutionen aus Frankfurt bekommen je 1.000 Euro für den guten Zweck

Ein Extra fürs Ehrenamt gab es am 27. Oktober 2015 von der Nassauischen Sparkasse (Naspa), Wiesbaden. Bertram  Theilacker, Vorstandsmitglied der Naspa, übergab insgesamt 8 Spendenschecks in Höhe von je 1.000 Euro an die Gewinner der großen Naspa Spenden-Aktion „175 x 1.000“ in Frankfurt. Aus Anlass ihres 175-jährigen Bestehens spendet die Naspa insgesamt 175 mal 1.000 Euro an ehrenamtlich tätige Vereine und Institutionen im gesamten Geschäftsgebiet.