Aktuelles
Facebook
Volkstheater Hessen

Herrjeh — schon packt sei Sächelcher
der Sommer un will geh,
hebt ab die grine Dächelcher,
läßt nor die Balke steh.

Die Blimmercher un Knöppercher
ringsum uff Schritt un Trtt.
mitsamt de Glitzertröppercher:
deß alles nimmt err mit.

Die sieße Philomelercher
im Wald un Gaarte drei,
die liewe Sängerseelercher:
deB alles packt err ei.

Err läßt uns nor die Diewercher,
die Spätzercher, zurick,
die keckste Gassebiewercher;
korzum — e schlecht Musik.

Die bunte Schmetterlingercher,
die rings merr flattern sah,
wie Blietercher mit Schwingercher, —
die läßt er aach net da.

Nor Stoppele un Dernercher
läßt uns der Sommer hie,
aach Sonn un Mond un Sternercher,
ja freilich, — awwer wie!

Was gäb’s for öde Plätzercher,
ze seh nix un ze hörn,
wann unser liewe Schätzercher
un Mädercher net wärn!