Aktuelles
Facebook
Volkstheater Hessen

Un willst de net folge, so spier's;
Jetzt nemm' ich mei Ränzi un schnier's,
Jetzt nemm' ich mei Ränzi un geh
Un sag derr net äämal adje.

Am Sonndag ehrscht widder beim Danz,
Da hast de geschoppt mit dem Hans!
Gew' acht, ich bezahl die Fresur,
E Annerer schneid' dir die Kur.

Gew' acht, ich bezahl dir de Wei
Un schenkst en em Annere ei!
Gew' acht, ich bezahl die Musik,
E Annerer mecht sich mit dick.

Un wann an dem End' von der Welt
Der Hans in die Kluppe merr fällt,
Da klingelts im Ohr dir gewiß,
Dann Ääner von uns krieht sei Schmiß.

Sämmtliche Gedichte von Friedrich Stoltze, Dritter Theil: Gedichte in Frankfurter und hochdeutscher Mundart, 1871, Seite 227